Lachs im Ofen

„Sahnig“ kochen und backen ist mit Rama Cremefine ganz leicht – und das im doppelten Sinne. Die Rezepte sind einfach nachzumachen und enthalten dazu noch weniger Kalorien als mit herkömmlicher Sahne zubereitete Rezepte.

lachs

Lachsfilet im Ofen

Zuaten für 2 Portionen

250-300 g Lachsfilet (TK)
200 ml Rama Cremefinde Haltbar zum Kochen 15 %
1 EL Honig
1 EL Senf mittelscharf
2 EL Dill (TK)
Salz
Pfeffer

Zubereitung

1. Backofen auf 180 ̊C Umluft (200 ̊C Ober-/Unterhitze) vorheizen. Lachsfilet unaufgetaut mit kaltem Wasser abspülen und vorsichtig trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. In eine passende Auflaufform legen.
2. Cremefine mit dem Honig, Senf und Dill verrühren und zum Lachs geben. Den Lachs im Ofen ca. 20-25 Min. garen. Dazu passen Reis, Kartoffelpüree oder Brot.

Rama_Cremefine_3er

Leichter Genuss aus dem Vorratsschrank ist jetzt jederzeit möglich: Die neuen Rama Cremefine Produkte zum Kochen und zum Aufschlagen sind ungekühlt lange haltbar und haben weniger Fett als klassische H-Sahne. Die verschiedenen Sorten von Rama Cremefine Haltbar kommen in einer innovativen Verpackung, sind leicht zu öffnen und gut zu dosieren.

UVP € 0,69 (200 ml)

 

 

 

 

 

Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen Promotion-Beitrag

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.