Kristin kocht Pasta mit scharfem Saclà Chili Pesto

Liebe Noozies,

abermals sind wir in den Genuss gekommen, ein leckeres Produkt testen zu dürfen. Diesmal durfte ich, Eure Kristin, das Saclà Chili Pesto verkosten und habe mich dabei am Herd ausgetobt.

Pesto kann auf viele Arten verwendet werden, aber wir haben uns für die klassische Variante als Nudelsauce entschieden. 🙂

Zutaten:
250 g Nudeln nach Wahl
1 Glas Saclà Chili Pesto
250 g frische Champignons
300 g Putenbrustfilet
etwas frische Rucola

Zunächst haben wir etwa 250 g Spaghetti in reichlich Salzwasser gegeben und al dente garen lassen. Das Putenbrustfilet wurde dann gesalzen und gepfeffert, auf lange Holzstäbe gespießt und in etwas Öl angebraten.

Währenddessen wurden kurzerhand frische Champignons in grobe Scheiben geschnitten, gut gesalzen und gepfeffert und mit etwas Butter in der Pfanne angebraten.

Nachdem die Nudeln den richtigen Garpunkt erreicht hatten, wurden sie abgeschreckt, mit etwa 2 Esslöffel Saclà Chili Pesto vermengt und auf Tellern angerichtet. Danach haben wir die gebratenen Champignons auf die Nudeln gegeben und die Putenbrustspieße darauf gelegt. Anschließend wurden die Teller mit frischer Rucola belegt.

Unsere Teller waren nach sehr kurzer Zeit leer gegessen, so gut hat es uns geschmeckt. 🙂

Habt Ihr auch schon Erfahrungen mit Pesto oder vielleicht sogar mit dem Saclà Chili Pesto gemacht?

Liebe Grüße,

Eure Kristin

7 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.