Inspiration Natur

INSPIRATION NATUR

Für selbstgemachte Dekoration braucht man manchmal gar nicht viel. Die Natur liefert nämlich nicht nur tolle Inspirationen, sondern auch gleich noch das passende Material. Also Kokosnuss schnappen, Steinchen sammeln und los geht’s!

 

Futterstelle Kokosnuss

Diese Futtermischung aus Pflanzenfett, Sonnenblumenkernen, Haferflocken und Erdnüssen steht bei Meisen, Rotkehlchen und Sperlingen ganz oben auf dem Winter-Speiseplan:

Material

Kokosnuss
Holzbohrer
Säge
Messer
Sisalschnur
Zweig
Müslischale
Alufolie
Sonnenblumenkerne
Haferflocken
Erdnüsse, ganz und gehackt
Kokosfett
Topf
Löffel

1. In die Kokosnuss oben ein Loch bohren und das Kokoswasser auslaufen lassen.
2. Die Kokosnuss in der Hälfte durchsägen und das Fruchtfleisch mit einem Messer vollständig herauslösen.
3. Sisalschnur zur Schlaufe legen, durch das Loch ziehen und im Nussinneren verknoten. Zweig in der Kokosnussmitte platzieren und an der Schnur befestigen. Müslischale mit Alufolie auskleiden und die Kokosnusshälfte hineinlegen.
4. Für das Fettfuttergemisch ca. zwei Drittel Sonnenblumenkerne, Haferflocken und Erdnüsse sowie ein Drittel Kokosfett nehmen. In einem Topf Kokosfett schmelzen und mit den Sonnenblumenkernen, Haferflocken sowie den ganzen und gehackten Erdnüssen mischen. Die Masse leicht abkühlen lassen, vorsichtig in die Nusshälfte füllen und vollständig aushärten lassen.

Tipp: Um das Aushärten des Kokosfettes zu beschleunigen, stellen Sie die Nuss in einer Müslischale an einen kühlen Ort.

 

Voll im Glück

Dieses Schweinchen lässt sich gut aus Steinen basteln. Die Steine sollten an einer Seite flach sein, so haben Sie später eine größere Klebefläche und die Steine halten besser zusammen.

Material

Steine
Zeitung
Sekundenkleber
Acrylfarbe in Rot, Weiß
Universalpinsel
schwarzer Filzstift

1. Steine in Wasser legen und kurz kochen, um unangenehme Gerüche zu beseitigen. Gut trocknen lassen.
2. Zeitung unterlegen. Zwei kleine Steine seitlich links und rechts an einen größeren Stein kleben. Der Kleber benötigt einige Zeit, bis er ausgehärtet ist; die Steine so lange stützen, zum Beispiel mit einem Buch oder mit Pappkarton. Einen kleinen rundlichen Stein als Schnauze festkleben und gut trocknen lassen.
3. Rote und weiße Acrylfarbe bis zu einem schönen rosa Ton mischen. Das Schweinchen bemalen und trocknen lassen. Kleine Punkte für Augen und Nase mit Filzstift aufmalen und trocknen lassen.
naturdeko_buch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.