Halbflüssiges Schokoladensoufflé

Ihr wollt eure Gäste mit etwas Besonderem überraschen? Da sind diese Rezepte genau das Richtige, denn sie wurden von Filmklassikern inspiriert. Und gut gesättigt kann man den Abend dann bei dem entsprechenden Film gemütlich ausklingen lassen …

Filmdinner_1 - Kopie

Zutaten für 6 Portionen

6 Eier
200 g Zucker
180 g Butter
200 g Zartbitterkuvertüre (67 % Kakaogehalt)
30 g Kakaopulver
30 g Mehl
2 Madagaskar-Vanilleschoten
1 Msp. Ingwer, gerieben
1 Msp. Tonkabohne, gerieben
20 ml Crème de Cacao
weiche Butter und Zucker für die Formen
Puderzucker zum Bestäuben

1. Backofen auf 180 °C vorheizen. Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Butter und Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen. Dann das Kakaopulver mit dem Mehl untermengen. Vanilleschoten längs halbieren und das Mark herausschaben. Vanillemark, Ingwer, Tonkabohne und Crème de Cacao dazugeben und unter die Eimasse heben.
2. Sechs ofenfeste Formen (200 ml) mit Butter bestreichen, auch den Rand. Mit Zucker ausstreuen und die Schokomasse zu zwei Dritteln einfüllen.
3. Einen Topf mit Küchenpapier auslegen. 1,5 cm hoch Wasser einfüllen und erwärmen. Die Formen in den Topf geben, diesen in den Ofen stellen und das Soufflé so lange backen, bis der Rand leicht gestockt und die Mitte noch flüssig und warm ist.
4. Förmchen aus dem Topf nehmen. Vorsicht, der Rand der Formen ist nach dem Backen noch sehr heiß. Mit etwas Puderzucker bestäuben und servieren.

Filmrezepte

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ERROR: si-captcha.php plugin: GD image support not detected in PHP!

Contact your web host and ask them to enable GD image support for PHP.

ERROR: si-captcha.php plugin: imagepng function not detected in PHP!

Contact your web host and ask them to enable imagepng for PHP.