Grüne Oase – DIY Pflanzenideen für die Wohnung

Dass Pflanzen Leben in die Wohnung bringen, ist wohl kein Geheimnis. Sie schön zu dekorieren, gerade bei kaum vorhandenem Stellplatz, erfordert etwas mehr Kreativität. Wir helfen eurem grünen Daumen in Sachen Style auf die Sprünge.

Haengepflanzen

Frische Ideen für Hängepflanzen

Material

Zwei Lederriemen
Holz
Beliebig viele Haken
Schnüre

Die Interior-Bloggerin Pepper beweist ein wirklich außergewöhnliches Talent für Inneneinrichtung allgemein und insbesondere beim Stylen mit Pflanzen.
„Ein Raum ohne Pflanzen wirkt irgendwie flach und tot“, so eröffnet Interior-Bloggerin Pepper das Gespräch zum Thema Wohnen in Grün. Diesen Eindruck vermeidet sie im eigenen Heim konsequent und mit gekonnter Hand: Auf drei Stockwerken verteilen sich zahlreiche Zimmerpflanzen, von der Küche über das Kinderzimmer bis hin zum Schlafzimmer und Bad.

Dabei ergänzen die Pflanzen Peppers Stil perfekt: „Scethno“ ist der Begriff, den sie selbst erfunden hat, um zu beschreiben, wie sie wohnt: „Skandinavische Klarheit in Form und Farbe, kombiniert mit wilden, ursprünglichen Mustern des Ethnostils und Sammlerstücken aus Afrika.“ Das alles wird ergänzt mit einer schönen und wachsenden Sammlung an Zimmerpflanzen.

In ihrer Küche kommt auch ihr DIY-Talent zum Ausdruck. Aus Holz und Lederriemen hat sie ganz leicht eine individuelle und kombiniert nutzbare Aufhängung für Hängepflanzen und Geschirrtücher gebastelt. Hier treffen Ästhetik und Design wunderbar aufeinander. Gerade in Räumen wie der Küche, in denen wenig Abstellplatz für Pflanzen vorhanden ist, bietet sich so eine Hängeschaukel besonders an. Schön wohnlich und naturnah wirkt die Eigenkreation auch dadurch, dass die an Haken und Schnur befestigte Pflanze in einem geflochtenen Korb hängt. Auch die kühle, silberfarbene Abzugshaube bekommt in Peppers Küche durch eine kleine Hängepflanze Leben eingehaucht.

 

Wohnen_in_gruenBuchvorstellung

Weitere kreative Wohnideen mit Pflanzen gibt es im Buch „Wohnen in Grün“ von Igor Josifovic und Judith de Graaff. Von der durch skandinavische Blogger berühmt gewordenen ungewöhnlichen Zimmerpflanze Pilea bis zu Pflegetipps – wer noch keinen grünen Daumen hat, möchte beim Lesen von „Wohnen in Grün“ schnellstmöglich daran arbeiten.

Georg D.W. Callwey Verlag, € 29,95 (ISBN: 978-3-7667-2220-1)

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.