Gewinne mit Deiner Dankeschön-Botschaft eines von fünf Ricola Paketen

Wollt ihr eines von fünf Ricola Paketen gewinnen?

Schweizer Kräuterzucker von Ricola

 

Dann aufgepasst: Im Schweizer Kräuterzucker von Ricola steckt eine geballte Ladung Kräuter: Bibernelle, Holunderblüten, Ehrenpreis, Pfefferminze, Salbei, Eibisch, Thymian, Frauenmantel, Andorn, Spitzwegerich, Schlüsselblume, Schafgarbe und Malve. Die Pflanzen wachsen alle in der Schweiz und ihre besondere Mischung ist für die wohltuende Wirkung der Kräuterbonbons verantwortlich.

Schon oft haben uns die kleinen Leckereien bei Husten, Heiserkeit oder Halsschmerzen geholfen. Es wird Zeit für ein kleines Dankeschön, meint Ihr nicht?

Dichtet uns doch drei bis vier Verse und bedankt Euch mit einer kurzen Botschaft bei den wohltuenden Bonbons von Ricola. Ihr dürft dabei gerne die Namen der Kräuter verwenden. Ob sich Eure Dankeschön-Botschaft reimt oder nicht, bleibt Euch überlassen.

Schreibt uns Eure Idee bis Freitag 9 Uhr in die Kommentare und gewinnt mit etwas Glück eines von fünf Ricola Paketen mit jeweils zwei Packungen der Sorten Mixed Berry, Honig-Kräuter und dem Original: Schweizer Kräuterzucker!

Wir sind gespannt auf Eure Beiträge und wünschen Euch viel Spaß beim Dichten.

32 Kommentare

  1. Sonnlinchen

    Wir sagen Danke das wir schon mal Testen dürfen und hoffen auf ein weiteres Paket von den leckeren Ricola Bonbons wir sind die absoluten Fans davon

  2. Ich würde gerne eines von den 5 verbleibenden RICOLA – Paketen gewinnen, weil Sie einfach schon so schön perfekt für unsere 5-köpfige Familie zusammengestellt wären:

    – Meine Kinder mögen nur fruchtige Bonbons: Sie würden die Beerenmischung bekommen.
    – Mein Mann mag nur das Original von RICOLA: Schweizer Kräuterzucker
    – Und ich würde mich tierisch über die Honig-Kräuter freuen… ich liebe Honig!!!

    Im Sommer lutschen wir eigentlich recht wenig Bonbons, dafür steigt jetzt im Moment gerade wieder unser Konsum in die Höhe!!
    Ich finde Ricola wirklich total angenehm zum lutschen und merke das es mir beim Spazierengehen in der Kälte auf jeden Fall schon einmal hilft den Halsschmerzen vorzubeugen.

    Beim Bonbons lutschen atmet man automatisch mehr durch die Nase als durch den Mund… das schon den Hals.

  3. Sorrryyyyy etwas verspätet aber ich hoffe ich werd trotzdem berücksichtigt 🙂

    Jeder kennt die Probleme mit der Herbst- und Winterzeit,
    Es ist dunkel, nass und bitterlich kalt.
    Als wäre das nicht schon genug,
    Werde wir auch noch von Erkältungen heimgesucht!
    Zugleich fängt die Nase an zu laufen,
    Und man sieht sich nur noch Kräutertee saufen.
    Der Kopf wird schwer und der Hals tut weh,
    Was macht man nur, ohjemineh…

    Wir lassen uns nicht so verwunden,
    Denn zum Glück haben die Schweizer da was erfunden!
    Ihr Zauberbonbon gegen die Unannehmlichkeiten heißt Schweizer Kräuterzucker von RICOLA,
    Das tut so gut und schmeckt wunderbar!
    Mit vielen Kräutern und Gesundem,
    lässt es sich gut munden.
    Frauenmantel, Schlüsselblume und Bibernelle,
    Da geht’s mit der Heilung auf einmal ganz schnelle!
    Holunderblüte, Pfefferminze, und Malve,
    Das hilft dem Körper besser als jede Salbe!
    Spitzwegerich, Andorn und Eibisch,
    Das alles in einem Bonbon, das ist doch parktisch!
    Ehrenpreis, Schafgarbe und Salbei,
    Da ist’s mit der Erkältung schnell vorbei!
    Und nicht zu vergessen Thymian,
    Schweizer Kräuterzucker von RICOLA – nie hat etwas so gut getan!

  4. marie_jo85

    Ricola du Leck´res Bonbon aus der Schweiz
    da könnt noch so groß sein mein Geiz
    Geld um ein Päckchen von dir zu kaufen
    würd ich immer haben und müsst ich nach Sri Lanka laufen
    Singen kann ich dann wieder wie eine Nachtigall
    Die 13 Kraüter harmonieren wie ein Musical
    Ich bin begeistert, mein Hals schmerzt nicht mehr
    Das freut mich natürlich sehr
    Ricola- ohne dich? Nie mehr

  5. Die Schweizer hams erfunden,
    er ist in allern Munden.
    Mit Bibernelle, Holunderblüten, Ehrenpreis,
    helfen sie nicht gegen Schweiß.
    Bei Husten und Heiserkeit alseits begehrt,
    Ricola Schweizer Kräuerzucker hat sich bewährt.

  6. Früh morgens in den Tag gestartet
    Ein Ricola der Hals erwartet.
    Grad’ jetzt in der kalten Zeit
    Geht ohne nix – hier weit und breit.
    Der Berry Mix am Nachmittag
    Zergeht auf der Zunge, schmeckt einfach stark!
    Als Betthupferl ein Kräuter-Honig
    Oder zwei, was soll der Geiz?
    Damit fühl ich mich wie ein König
    Die Besten Bonbons – natürlich aus der Schweiz!

  7. Der Hals kratzt und wird langsam wund,
    nach Ricola verlangt der Schlund.
    Nicht die billige Kopie –
    Ans Original kommen die nie!

    Die Qualität aus guten Kräutern
    Werd’ ich hier und jetzt erläutern:
    Kommt die Erkältung – So ein Scheiß
    Da helfen Salbei und Ehrenpreis
    Andorn, Malve, Thymian,
    greifen auch die Erkältung an!
    Eibisch und Holunderblüten,
    werden auch im Rachen wüten
    Schlüsselblume und Schafgarbe,
    hinterlasen bei der Erkältung nicht nur eine Narbe
    Bibernelle und Spitzwegerich,
    lassen deinen Hals auch niemals im Stich

    Mit Frauenmantel – welch ein Fest
    Gibt die Pfefferminze den Halsschmerzen den Rest!
    Darauf Vertrauen wir seit Jahr und Tag
    Dass ist es was jeder an Ricola mag!
    Wir bedanken uns bei unserm steten Begleiter
    Du machst unser Leben heiter!

  8. Oh Ricola
    du güldenes Bon bon mit 13 Kräutern
    die in dir stecken
    tuts du so wohlig schmecken
    wenns mal kratzet mir im hals
    dann hilft du mir auch so bald.

    mit 13 leckeren Kräutern
    da tut die Erkaltung gleich mal meutern.
    Ich sag dir vielen dank
    gleich bin ich nicht mehr krank.

  9. der Hals tut weh, die Glieder Schmerzen,
    da ist einem gar nicht mehr nach Scherzen….
    Schafgarbe, Salbei, Andorn und Bibernelle,
    Helfen Dir hier ganz auf die Schnelle.
    Eibisch, Ehrenpreis und Holunder,
    Vollbringen hier ein wahres Wunder.
    Dazu Frauenmantel, Pfefferminze und Malve,
    wirken im Hals wie eine Salbe.
    Schlüsselblume, Spitzwegerich und Thymian,
    regen die Durchblutung wieder an.
    In Ricola Kräutern eingebettet,
    wurde schon manche Stimme gerettet.
    Die 13 Kräuter und Ihre Magie,
    an das passende Rezept kommst Du selber nie.
    Denn die Schweizer und Ricola habens erfunden,
    wir sind durch ewigen Dank verbunden………

  10. Melanie1403

    Bei Husten, Halsweh oder Heiserkeit bleibt uns keine Zeit.

    Schnell die Packung Ricola her, damit geht es schon eher.

    Und schon ist alles vergessen, deshalb bin ich in die Bonbons so versessen.

    Danke an die 1A Kräuter von Ricola

  11. Melanie1403

    Du fühlst Husten, Halsweh oder Heiserkeit dann bleibt uns keine Zeit.

    Schnell die Packung Ricola her, denn damit geht es eher.

    Und Schwupps ist alles vergessen, dehalb bin ich so versessen.

    Einen großen Dank an die 1A, Ricola.

  12. strikemaker

    Husten und Halsweh ade, trotz Winter und Schnee!
    Nur einem gilt dieser Dank. Der besten Kräutermischung in meiner Hand.
    Und wer hats erfunden ? Ricola 🙂 ^^

  13. XxPartyjennixX

    Es kratzt im Hals, der Kopf tut weh
    Das Auge brennt, ojemine.
    Die Nase tropft, ich bell wie´n Hund
    Ich glaub, ich bin nicht ganz gesund.

    Es schmerzen auch die alten Glieder,
    Die Augen glänzen wie im Fieber,
    Und Weißes seh ich heute bunt,
    Ich glaub, ich bin nicht ganz gesund.

    Was mir dann hilft ist Ricola,
    denn Die schmecken einfach wunderbar !
    Das Kratzen ist weg, die Stimme wieder da
    ein Dank an die tollen Ricola !

    Ich liebe sie seit langen Jahren,
    kann ohne sie den Tag nicht starten.
    In vielen leckeren Varianten,
    für Kinder, Omas und auch Tanten.

    Danke an mein Ricola,
    der tollste Bon Bon, das ist doch klar !

    🙂

  14. Einst fiel ich auf durch Niessen,
    doch ich hörte was die Schweizer priesen,
    ein Bonbon so wohltuend und klar,
    das war Ricola!

    🙂

  15. Enemene Mucker, Ricola gibt mir Kräuterzucker
    Zucker tut normal nicht gut
    doch Ricola macht alles wieder gut!!!

    Der Hals der kratzt
    Das BonBon schmatzt
    ratz fatz ist das Kratzen weggeschmatzt

    Enemenemu Ricola tut doch allen Gut!

  16. Ricola.Ricola,du bist für alle da,
    für gross und klein setzt du deine kräuter ein,
    dafür ein kleines dankelein !!!!!

  17. ricola wohltuend für hals und rachen,immer guttuend bei jeder erkältung und schmeckt himmlisch gut.

  18. Krokodilchen

    Ricola ist für den Hals der Renner,
    egal ob für Laien oder Kenner.
    Die Kräuter sorgen für einen tollen Geschmack,
    da sind die Atemwege bald wieder auf Zack.
    Die Kräutermischung ist erste Klasse,
    und heben sich ab von der großen Masse.
    Ich will deshalb immer nur Ricola verzehren,
    auch mein voller Einkaufswagen kann sich dagegen nicht wehren.

  19. Heike Bugert

    Ist ja lustig11
    Etwas weiter unten hat jemand ein gedicht über rucola verfasst!!
    Ich dachte immer rucola wäre salat:o)
    Trotzdem sehr originel

  20. Heike Bugert

    DANKE!!!

    Ricola, wir Danken Dir,
    denn wenn wir Dich brauchen bist Du hier.

    Du hilfst uns in unsrer größten Not,
    denn das Kräuterzucker tut im Hals gleich gut.

    Deine Kräutervielfalt ist enorm,
    da sind wir schnell wieder in Form.

    Aber auch ohne Husten schmeckst Du herrlich,
    für uns bist Du einfach UNENTBEHRLICH!!!

    DANKE RICOLA !!

  21. Ich Liebe Rucola so sehr
    darum lutsch ich es hin und her,
    für hals und rachen ist es gut
    es gibt einen wieder mut,
    Ich liebe Rucola du bist so fein und
    passt voll in meiner tasche rein.
    nimm ich ihn da raus und steck dichin den mund
    bin ich bald wieder gesund.
    Ich liebe Rucola denn du bist so wunderbar,

  22. Alice-im-Wunderland

    Es ist mein Ziel mich zu überraschen,
    Mit fein verpacktem zum vernaschen.
    Der Inhalt soll sowohl dem Magen,
    Als auch dem Herzen wohl behagen.

    Wer hat’s erfunden? Die Schweizer 🙂
    Das ricola Paket mit meinem Reim zugewinnen wär Der Reisser:-)

  23. 79kassandra

    Hatschi – damit fängt es an.
    Wie das nur weitergehen kann?

    Die Nase läuft in einem fort,
    man braucht Taschentücher an jedem Ort.
    Halsweh und Husten kommen dazu,
    die Erkältung ist da im Nu.

    Der Kopfschmerz ist kaum zu ertragen,
    dann erwischt es noch den Magen.
    Von Erbrechen –
    da lohnt sich nicht zu sprechen.

    Im Liegen hält man es am Besten aus,
    möchte aus dem Bett gar nicht raus.

    Fencheltee, Ricola und Zwieback
    ersetzen, was man sonst gern mag.
    Wieder hat man neu entdeckt,
    wie gut Ricola doch schmeckt.

    Wie neu geboren fühlt man sich dann,
    wenn man wieder auf den Beinen sein kann;
    wenn Nase und Hals sind wieder okay
    und der Kopf tut nicht mehr weh.

    Erneut begreife ich nun und endlich:
    Gesundheit ist nicht selbstverständlich.

  24. In kleinen Schritten nähere ich mich dem Thron aus wohlriechendem Kräuterzucker. Mein Kopf geneigt, mein Blick voller Demut. Mein Handrücken meinem Mund vorgehalten, hüstele ich leise und beschämt. Wissend, dass Königin Ricola schon so oft wohltuend, heilend eingeschritten, als mein Hals sie brauchte, bitte ich untertänigst und mit geneigtem Haupt ein weiteres Mal um die Errettung meiner Stimme. Großzügig, freigiebig, wunderschön reicht mir die Königin ein daumengroßes Stück Kräuterzucker. In tiefster Dankbarkeit küsse ich ihre Hand und eile ehrerbietend rückwärts in dem Wissen aus dem Thronsaal, dass Königin Ricola ein weiteres Mal wohltuende Linderung meines Leids bewirkte und es wieder tun wird. Es gibt keine größere Herrscherin. Danke Ricola!

  25. Wenns im Rachen juckt und schreit,
    dann ist Abhilfe nicht weit.
    Ricola kommt dann vorbei
    und schmeckt ganz und gar nicht wie Einheitsbrei.

    Bonbon wirds genannt,
    das ist im ganzen noozie Land bekannt.
    Schmeckt süß nach Kräutern und vielleicht auch tee
    das vertreibt die Halsschmerz-Fee.

    doch das stört den Geschmacksnerv kaum.
    Die Kräuter sinds, die süßen und herben Feinen,
    die machen diese Bonbons lecker, so sinds die meinen.

    Das Bonbon ist weg, geschmolzen im Munde,
    der Halsschmerz auch, welch frohe Kunde.
    Ganz ohne Zucker ists geschehen,
    das schont die Zähne, ach wie schön.

    Erfrischend bleibts ne ganze Weil,
    und das war die letzte Zeil.

  26. Wer hats erfunden? Ricola!
    Alle Kinder haben Husten, nur nicht Nikola, die lutscht Ricola.

    oder wie wäre es mit:
    “Hattu eckige Bonbons, mutt du rund lutschen!”

    noch einer :
    Der Lehrer fragt: “Marion, wieviel ist vier und vier?” Marion: “Acht.” – “Richtig, zur Belohnung bekommst du acht RICOLA Bonbons von mir.” – “Wenn ich das gewußt hätte”, entgegnet Marion, “hätte ich hundert gesagt!”

    noch einer:
    “Weil du so brav bist, darfst du dir aus der Tüte RICOLA eine Hand voll Bonbons nehmen”, sagt Opa Fritz zu seinem kleinen Enkel. “Opa, kannst du sie mir nicht rausnehmen”, bittet der Enkel. “Du bist wohl zu schüchtern?” fragt der Opa. “Nee, Opa. Aber deine Hand ist größer!”
    HIHI

  27. Ricola macht dich gesund,
    steck sie einfach in den Mund.
    kein Kratzen und kein Husten mehr ,
    dafür danken wir den Schweizern sehr.
    Fühl ich mich selber nicht so wohl,
    die Schweizer Kräuterbonbons ich hol.
    Also Leute gebt es zu
    Ricola sind supercool 😀

  28. Ricola ist sehr bekannt.
    Ein jeder weiß woher es stammt.
    Dank Werbung die so witzig ist,
    man das auch nie mehr wieder vergisst.

    Jetzt gibt es auch noch neue Sorten,
    die kann man gar nicht beschreiben mit Worten.
    Ausprobieren muss jetzt sein.
    Am Besten mit Anderen und nicht allein.

    Auf jeden Fall ein großer Dank.
    Bist Helfer für Hals, wenn ich krank.
    Hoffentlich wird’s dich immer geben.
    Ich mag nicht mehr ohne dich leben :-)))

  29. Ricola oh Ricola, du bist für mich so wunderbar.
    Für meinen rauen Hals bist du so gut,
    da fass ich fürs viele Reden wieder Mut.
    Denn weil du bist so gut für mich,
    ist dieser kleine Dnak für dich 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.