Genuss nach isländischer Tradition

Die Wikinger brachten ihn nach Island und nun wird er nach Deutschland gebracht: Das beliebte Molkereiprodukt der Isländer Skyr. Hier erfahrt ihr, was das Besondere daran Spezialität ist.

SKYR

Ob zum Frühstück, als Dessert oder zwischendurch: Milchprodukte sind bei Groß und Klein gleichermaßen beliebt. Arla® hat nun ein neues Produkterlebnis ins Kühlregal gebracht: Skyr. Das Molkereiprodukt stammt ursprünglich aus Island und ist dort aus der alltäglichen Ernährung nicht mehr wegzudenken. Seit ihrer Kindheit vernaschen die Isländer diese nationale Spezialität, denn sie passt perfekt zum aktiven Lebensstil der Isländer.

Nach isländischer Tradition
Die Legende besagt, dass die Wikinger Skyr nach Island eingeführt haben als sie sich dort vor über tausend Jahren ansiedelten. Das traditionelle Herstellungsverfahren von Skyr sorgt nicht nur für einen natürlich hohen Proteingehalt, sondern auch für einen geringen Fettgehalt von nur 0,2% – ideal für alle, die auf ihre Ernährung achten. Das Besondere: Für die Produktion wird ausschließlich entrahmte Milch verwendet – viermal so viel wie für einen Joghurt. Dadurch erhält Skyr seinen unvergleichlichen Geschmack.

Fruchtige Vielfalt
Das beliebte Milchprodukt wird nun auch in Deutschland in Mecklenburg-Vorpommern produziert und ist auf dem deutschen Markt unter dem Namen Arla® Skyr erhältlich. Das Sortiment besteht aus vier Fruchtvarianten und einer Naturvariante. Die vier Fruchtvarietäten kombinieren skandinavische mit beliebten heimischen Früchten und enthalten außerdem weniger Kohlenhydrate als herkömmliche Fruchtjoghurts. Egal ob Himbeere-Cranberry, Heidelbeere-Holunder, Aprikose-Sanddornbeere oder Nordische Kirsche: Die Arla® Skyr Fruchtvaritäten sorgen immer für einen fruchtig-cremigen Genuss!

Skyr_Produkte

*Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen Promotion-Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.