Gari Fortor – Ausgabe 07/14

Gari Fortor Ghana

Zutaten für 4 Portionen

5 EL Speiseöl
2 Zwiebeln
2 Möhren
1 Stück frischer Ingwer (ca. 10 cm)
1-2 EL Cayennepfeffer oder Rosenpaprika
2 (à 400g) Dosen Tomaten in Stücken
2 (175g) Dosen Thunfisch
1 TL Salz
1/2 TL Zucker
1 Tasse (Kaffeepott) Couscous
1 Tasse (Kaffeepott) heißes Wasser
2 Eier, gepellt und geviertelt
1 Mini-Romana-Salat oder Eisbergsalat

Couscous_Gari-Fortor
1. Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. Möhren waschen, wenn nötig, schaben und würfeln. Ingwer schälen und fein reiben (ca. 1 EL).

2. Öl auf mittlerer Flamme erhitzen und die Zwiebeln mit dem Cayennepfeffer darin weich dünsten (ca. 5 Min.).

3. Tomaten, Möhren, Ingwer, Thunfisch, Salz und Zucker hinzufügen und ca. 10 Min. köcheln, bis die Möhren gar, aber noch bissfest sind. Ab und zu umrühren.

4. In der Zwischenzeit Couscous in einer Schüssel mit dem heißen Wasser übergießen und 5 Min. quellen lassen.

5. Die fertige Tomaten-Thunfisch-Mischung gut mit dem Couscous vermengen.

6. Von den Salatköpfen einige schöne Blätter abzupfen, waschen und trocken tupfen. Auf einem großen runden Teller oder einer Platte anrichten, das Gari darauf häufen und mit den Eiern garnieren.

Siegel_WM_Kochbuch

1 Kommentare

  1. Pingback: Gari Fortor – Ausgabe 07/14 | produktproben4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.