Frischkäse küsst Fleisch

Ob auf Brötchen, Brot oder Toast: Frischkäse passt einfach immer. Aber auch in Kombination mit einem zarten Filet kann sich der cremige Frischkäse mit Kräutern sehen lassen. Also her mit den Tellern!

frischkaese petrella

Kalbsfilet mit Kräuterfrischkäse-Topping

Zutaten für 4 Portionen

4 Kalbsfilets (à ca. 150 g)
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
3 EL Pflanzenöl
1 Packung (125 g) Kräuterfrischkäse, z.B. Petrella Kräuter
30 g weiche Butter
2 EL kleine Kapern
2 Zucchini
1 Baguette (ca. 200 g)

1. Filets trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen, in 2 EL erhitztem Öl von allen Seiten anbraten und in eine Auflaufform legen. Die Hälfte des Kräuterfrischkäses, Butter und Kapern vermischen.
2. Zucchini waschen, putzen und eine halbe Zucchini grob raspeln. Zucchiniraspel unter die Kräuterfrischkäse-Mischung geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf den Filets verteilen. Filets im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Gas: Stufe 4, Umluft 180 °C) ca. 10 Min. überbacken.
3. Übrige Zucchini in halbe Scheiben schneiden und im restlichen erhitzten Öl anbraten. Den restlichen Kräuterfrischkäse untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Baguette in Scheiben schneiden und nach Wunsch knusprig rösten. Kalbsfilets, Zucchini und Baguette auf Teller anrichten und servieren.

Petrella

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.