Eine Kuh & Zwei Treue Eulen

Eure Kinder oder ihr selbst seid Frühstücksmuffel? Nach diesen süßen und gesunden Frühstücksideen garantiert nicht mehr! Die kleinen Kunstwerke sind fast zu schön zum Essen – aber auch nur fast …

Eine-Kuh-macht-Muh

Eine Kuh macht Muh, viele Kühe machen Mühe!

Die Kombination aus Braunkäse und Butterkäse ist erstaunlich lecker und sehr zu empfehlen! Wer den norwegischen Molkenkäse nicht im Supermarkt findet, kann ihn aber natürlich auch durch eine andere Käsesorte ersetzen.

Zutaten für 1 Portion

1 Vollkornbrötchen
Braunkäse
Butterkäse
rote Trauben
Heidelbeeren
Kirschtomaten
Zuckerschoten
getrocknete Aprikose

1. Brötchen halbieren und am oberen Rand ein Stück so herausschneiden, dass zwei spitze Ohren entstehen.
2. Mit einer Scheibe Braunkäse Gesicht auflegen und vier Stückchen für die Ohren und
zwei Hörner zuschneiden. Mit Hilfe einer Schere oder eines Messers aus dem Butterkäse ein Oval fürs Maul und kleine Stücke für die Flecken, das Haarbüschel und die Augen ausschneiden.
3. Für die Nüstern eine rote Traube halbieren und ebenfalls aus einer Traube kleine Stückchen für die Zunge und die Ohrmuscheln ausschneiden. Zwei Heidelbeeren sind die
Augen, Zuckerschoten und Kirschtomaten werden zu Blumen. Und über allem strahlt eine Sonne aus getrockneter Aprikose.

Zwei-treue-EulenZwei treue Eulen

Eulen umgibt eine Aura von Klugheit und Mystik, sie sind die weisen Vögel des Waldes und das Symbol für Gelehrsamkeit. Diese Eulenmutter und ihr Eulenjunges haben Mandelflügel und ruhen sich auf einem Kiwizweig aus.

Zutaten für 1-2 Portionen

6 Pfannkuchen
griechischer Joghurt
Mandelblättchen
Heidelbeeren
Kiwi
Physalis

1. Sechs Pfannkuchen backen oder aus einem Pfannkuchen zuschneiden: zwei unterschiedlich große Eulenkörper und zwei Paar Halbmonde für die Flügel.
2. Mit Joghurt bestreichen und die Flügel mit Federn aus Mandelblättchen dekorieren. Für Ohren, Schnabel und Krallen ebenfalls Mandelblättchen verwenden. Heidelbeeren als Augen auflegen.
3. Kiwistreifen zuschneiden und zu einem Ast mit Zweigen zusammenlegen. Einige Physalis
kreuzweise einschneiden und als Früchte an die Zweige hängen.

Kunst_Aufessen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.