Cream-Team-Torte

Balisto, Leibniz Kekse und andere Lieblingssüßigkeiten begleiten uns oft schon seit unserer Kindheit. Dass man die süßen Riegel aber nicht nur vernaschen, sondern sich auch himmlische Desserts aus ihnen zaubern kann, zeigen diese vier Rezepte:
Puffreis-Trifle, Bratbirne, Trio-Käsekuchen und die Cream-Team-Torte.

cream_team_torte

Zutaten für 12 Stücke

Für den Boden
1 Pck. Kekse mit Cremefüllung, z.B. Leibniz Cream Team (150 g)
70 g Butter
Für den 1. Belag
3 Blatt weiße Gelatine
100 ml Milch (3,5 % Fett)
50 g weiße Schokolade
1 Glas Apfelkompott (360 g)

Für den 2. Belag
100 g Zartbitter-Kuvertüre (55 % Kakao)
300 g Schlagsahne (30 – 32 % Fett)
1 Pck. Sahnesteif

Zum Garnieren
etwa 10 g weiße Schokoladenraspel
etwa 10 g Zartbitter-Kuvertürenraspel
einige Kekse, z.B. Leibniz Cream Team

1. Für den Boden die Kekse mit Cremefüllung in sehr kleine Würfel hacken. Butter in einem Topf zerlassen, die Keks-Würfel dazugeben, gut verrühren und 5 Min. in dem Topf durchziehen lassen.
2. In der Zwischenzeit einen Springformrand (Durchmesser 24 cm) oder Tortenring auf eine mit Backpapier belegte Tortenplatte stellen. Die Butter-Keks-Masse in den Springformrand oder Tortenring füllen und mit einem Esslöffelrücken gleichmäßig zu einem Boden fest andrücken. Den Tortenboden etwa 30 Min. in den Kühlschrank stellen.
3. Für den ersten Belag die Gelatine in kaltem Wasser nach Packungsanleitung einweichen. Die weiße Schokolade in Stücke brechen. Milch in einem kleinen Topf erhitzen. Topf von der Kochstelle nehmen. Schokolade und die leicht ausgedrückte Gelatine in der Milch unter Rühren auflösen. Apfelmus in eine Rührschüssel füllen, die Milchmasse dazugeben und unterrühren. Die Fruchtmasse kurz in den Kühlschrank stellen bis sie anfängt zu gelieren. Dann auf den Tortenboden geben und glatt streichen. Die Torte etwa 1 Std. in den Kühlschrank stellen.
4. Für den zweiten Belag in der Zwischenzeit die Zartbitter Kuvertüre in Stücke hacken. Sahne in einem Topf erhitzen, von der Kochstelle nehmen und die Kuvertüre unter Rühren darin auflösen. Die Sahne-Kuvertürenmasse in eine Rührschüssel füllen, in den Kühlschrank stellen und erkalten lassen. Zwischendurch umrühren. Dann die Sahnemasse mit einem Handrührgerät (Rührbesen) kurz aufschlagen. Sahnesteif unter Rühren hinzufügen, die Masse steifschlagen. Nun auf die helle Fruchtmasse geben und verstreichen. Anschließend die Cream Team Torte ca. 1 Std. in den Kühlschrank stellen.
5. Den Springformrand oder Tortenring und das Backpapier von der Torte lösen und entfernen. Kurz vor dem Servieren auf die Tortenoberfläche Schokoladen- und Kuvertürenraspel streuen und mit den Keksen mit Cremefüllung garnieren.

Tipp: Die hellen und dunklen Schokoladen-/Kuvertürenraspel zum Garnieren der Torte gelingen super mit einem Sparschäler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.