Bäumchen im Weckglas

Weihnachten im Wald

Garten, Wald und co. liefern allerhand Rohstoffe für wunderschöne, stimmungsvolle Adventsdekorationen, die ein Stück Natur nach Hause holen. Wir haben zwei Ideen für euch zusammengestellt.
baeumchen-im-weckglas

Material

Einweckglas (Grösse 1 Liter)
Geschenkbänder, jeweils 1m
Kleines Fichtenbäumchen aus dem Garten
oder mit Genehmigung aus dem Wald, möglichst
mit Wurzelwerk
5–6 Weihnachtskugeln, Ø 2 cm
Moos
Lärchenzapfen
Gartenerde
Kleine Kieselsteine
Engelshaar
Sternchenaufkleber

So geht’s:
1. Das Einweckglas mit den Kieselsteinen befüllen, sodass der Boden bedeckt ist.
2. Hierauf ca. 3 cm Gartenerde füllen und das Fichtenbäumchen in die Erde pfl anzen.
3. Das Glas zur Hälfte mit Moos auffüllen und andrücken, so erhält die Fichte Halt.
4. Anschließend die Lärchenzapfen und die Weihnachtskugeln auf dem Moos verteilen und die ein oder andere Kugel seitlich zwischen Moos und Glas schieben.
5. Darauf das Engelshaar verteilen; obenauf kommt noch eine dünne Schicht Moos.
6. Die Geschenkbänder unterhalb des Randes vom Einweckglas mit einem Knoten anbringen und mit Schleifen verzieren.
7. Den unteren Teil des Glases nun noch mit Sternchen bekleben.

unser-weihnachten-auf-dem-land-buch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.