Bruschetta mit Büffel-Mozzarella

Ob zum Verfeinern, Würzen oder Garnieren: In der italienischen Küche geht kein Weg an Balsamico vorbei. Und zu diesen beiden Rezepten passt eine Balsamico-Crème auch ganz vorzüglich!

Bruchetta

Bruschetta mit Büffel-Mozzarella

Zutaten für 6 Portionen

1 Knoblauchzehe
2 EL Öl
6 Scheiben Ciabatta-Brot
120 g in Öl eingelegte getrocknete Tomaten
150 g Büffel-Mozzarella
1 Stiel Basilikum
Pfeffer
Salz
Gaea Kritsa Natives Olivenöl extra zum Beträufeln
Mazzetti CREMAceto Classico zum Beträufeln

1. Knoblauch schälen und Brotscheiben damit einreiben. Öl in einer Pfanne erhitzen. Brotscheiben darin von beiden Seiten braun rösten, mit etwas Salz würzen, herausnehmen. Tomaten und Mozzarella gut abtropfen lassen. Mozzarella grob zerzupfen. Basilikum waschen und Blätter von den Stielen zupfen.
2.Tomaten und Mozzarella vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mischung auf den Broten verteilen und mit Basilikum garnieren. Mit Olivenöl und Balsamico beträufeln.

Balsamico

*Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen Promotion-Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.