Biertisch à la carte

Der Sommer nährt sich allmählich dem Ende. Grund genug, die letzten warmen Tage noch ausgiebig im Garten zu genießen! Eine Sommerparty ist da genau das Richtige – und für die passenden Möbel ist dank dieser tollen DIY-Ideen auch gesorgt …

13_tischMaterial

Biertischgarnitur
Schwingschleifer
Holzschutzgrund
Lackrolle
Schleifpapier
Antikbeize
Flachpinsel
Abtönfarbe, weiß
Naturschwamm
Acryllack, gelb und türkisfarben
Schablone
Schablonierpinsel
Deltaschleifer
Klarlack

1. Die Tischplatte mit einem Schwingschleifer abschleifen. Anschließend mit Holzschutzgrund vorbehandeln. Nach dem Trocknen folgt der Zwischenschliff.

2. Mit einem Flachpinsel Antikbeize auftragen und diese in Maserrichtung mit einem Tuch abwischen. Nach dem Trocknen mithilfe eines Naturschwamms Tischkanten und Tischmitte grob mit weißer Abtönfarbe streichen und betupfen. Nach dem Trocknen eine dünne Schicht gelben Acryllack mit der Lackrolle auf die weißen Stellen auftragen. Partiell wird türkisfarbener Acryllack eingearbeitet.

3. Schablone für den Tischrand auswählen und mit weißem und gelbem Lack schablonieren. 4. Wenn der Lack gut getrocknet ist, mit einem Schwingschleifer die gesamte Tischfläche anschleifen. Die Stellen mit Farbauftrag etwas länger bearbeiten. Stellenweise noch mit einem Deltaschleifer die Farbe in der Tischmitte und am Rand etwas gröber abtragen. Es folgt ein sorgfältiger Abschlussanstrich mit Klarlack für den Außenbereich.

gartendeko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.