Insalata Melone

Natürliche, unverarbeitete Lebensmittel – darum geht es beim Clean Eating. Und dass diese Küche nicht nur gesund, sondern auch ziemlich lecker ist, beweisen diese drei Rezepte – perfekt, um fit ins Frühjahr zu starten!

Melone

 

Insalata Melone

Zutaten für 2 Portionen

½ Zuckermelone (z.B. Cantaloupe)
125 g Büffelmozzarella
100 g Rucola
3 EL Aceto Balsamico
2 EL Olivenöl
½ EL Honig
Salz, Pfeffer
80 g Parmaschinken

1. Die Melonenhälfte mit einem Löffel entkernen, in Spalten schneiden und die Melonenspalten schälen. Den Mozzarella abtropfen lassen und in grobe Stücke schneiden. Den Rucola putzen, waschen, verlesen und trocken schleudern.
2. Für das Dressing den Essig mit Olivenöl, Honig, etwas Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel mit dem Schneebesen verrühren.
3. Den Rucola, die Melonenspalten, die Mozzarellastücke und den Schinken auf zwei Tellern anrichten und das Dressing darüberträufeln.

Schon gewusst?
Die Cantaloupemelone hat aufgrund ihres hohen Wassergehalts vergleichsweise wenig Kalorien, schmeckt aber dennoch fruchtig-süß und ist reich an Ballaststoffen, Vitamin C und Betakarotin.

purgesundlecker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.