Blog Impressionen Blog

Wir lieben Blogs

Wir_lieben_blogs

Falscher-HaseFalscher Hase im Möhrenbeet

Zutaten für 3-4 Portionen

750 g Gehacktes*
1 altbackenes Brötchen
1 Zwiebel
1-2 TL Senf
1 großes Ei
3 große Möhren (je eine weiße, gelbe und orange)
etwas Lauch, Porree oder Frühlingszwiebel

* In diesem Fall wurde eine regionale Mettart verwendet, die bereits mit Salz, Pfeffer und Knoblauch gewürzt ist. Alternativ einfach Hackfleisch selbst mit Salz und Pfeffer würzen!

1. Brötchen in Wasser einweichen, die Möhren schälen und in grobe Stifte von etwa 7-8 cm Länge schneiden.
2. Lauch würfeln und zusammen mit den Möhrenstiften am Rand einer Auflaufform verteilen.
3. Zwiebel schälen und fein würfeln und das eingeweichte Brötchen mit der Hand ausdrücken.
4. Gehacktes mit Ei, Senf, Zwiebelwürfeln und Brötchen zu einer homogenen Masse vermengen, einen Laib daraus formen und diesen zwischen die Möhren in die Auflaufform setzen.
5. Den Hackbraten im Backofen bei 160°C Umluft ca. 50-60 Min. backen.

Tipp:
Als Beilage passen rotschalige Kartoffeln (vorwiegend festkochend). Einfach in Scheiben schneiden, mit Olivenöl und Grillgewürz mariniert und diese zeitgleich im Ofen mitgaren.

Pamela
Pamelopee
Pamela ist 36 Jahre alt und wohnt in Seulingen. Seit Juli 2013 bloggt sie auf www.pamelopee.blogspot.de über neue Produkte, Backen und Kochen, Nähen und vieles mehr.

 

Königsberger-KlopseKönigsberger Klopse

Zutaten für 4 Portionen

Geschälte Kartoffelmenge nach Bedarf
400 g Geflügelhackfleisch
ca. 800 – 1000 ml Gemüsebrühe
2-3 Möhren
etwas Sellerie
Lauch für die Brühe
1 Lorbeerblatt
4 Frühlingszwiebeln
Salz und bunter Pfeffer, frisch gemahlen
120 g Kapern
1/2 TL Soßenbinder oder anderes Bindemittel
1 Msp. Paprikapulver
1 Msp. Curry
½ Bio-Zitrone
Frische Kräuter Petersilie, Thymian und Schnittlauch

1. Die Gemüsebrühe mit klein gewürfeltem Sellerie, Lauch und Möhren im Salzwasser kochen. Möhrenwürfel zur Seite stellen.
2. Das Geflügelhack in eine Schüssel geben, kräftig würzen und mit Salz und buntem Pfeffer abschmecken.
3. Dann 40 g Kapern etwas zerhacken und die gewürfelten Möhren zu dem Hackfleisch geben. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Curry würzen und gut vermengen. Beide Hände anfeuchten und anschließend gleich große Klopse formen. Sobald die Brühe kocht, Temperatur etwas zurücknehmen und die Klopse einzeln in die Brühe legen. Ca. 15 Min. in der Brühe ziehen lassen. Den Sud von den Kapern mit in die Gemüsebrühe geben.
4. In der Zwischenzeit die Kartoffeln in Salzwasser kochen. Diese anschließend in klein geschnittener Petersilie wälzen.
5. Wenn die Klopse oben schwimmen, sind sie gar. Klopse entnehmen und die Soße mit Saucenbinder oder anderem Bindemittel andicken. Klopse wieder in die Soße legen und die restlichen Kapern dazugeben.
6. Vor dem Servieren Soße noch einmal abschmecken und ggf. mit restlichem Kapernsaft und frisch gepresstem Zitronensaft verfeinern. Schnittlauch klein schneiden, frischen Thymian zupfen und alles zusammen auf den Tellern anrichten und servieren.

Zahnfee
Zahnfee

Diana ist 47 Jahre alt. Seit Dezember 2010 bloggt sie unter www.zahnfeee1.blogspot.de unter anderem über Produkttest, Rezepte, neue Produkte und Deko-Ideen.


Antonia


hier wird ein horizontaler Werbebanner eingeblendet