Blog Impressionen Blog

Vegane Spinat-Kichererbsen-Burger

Wir lieben Burger – vor allem die selbstgemachten! Dass es dabei nicht immer der klassische Cheese- oder Hamburger sein muss, zeigen diese drei leckeren Rezepte:

New-York-Rahmen-Burger, Ziegenkäse-Dattel-Burger und Vegane Spinat-Kichererbsen-Burger

Spinat-Kichererbsen-Burger

 Zutaten für 4 Burger

300 g Kartoffeln (mehligkochend)
½ Bio-Zitrone
2 Knoblauchzehen
80 g frischer Spinat
125 g Kichererbsen (Glas, Abtropfgewicht)
2 TL Tahin
4 EL Olivenöl + Öl zum Braten
3 TL gemahlener Kreuzkümmel
Salz
2 Msp. Chilipulver
100 g Weizenmehl
3-4 EL Polenta (Maisgrieß)
4 vegane Sesambrötchen
1 Tomate

1. Die Kartoffeln schälen, in kleine Stücke schneiden und in wenig Wasser 12 Min. weich garen, bis sie fast zerfallen, dann abgießen. In der Zwischenzeit von der Zitrone die Schale abreiben und den Saft auspressen. Die Knoblauchzehen schälen und durch eine Presse drücken. Den Spinat waschen, trocken schütteln, ein paar Blätter beiseitelegen, den Rest fein hacken. Die Kichererbsen mit Tahin, 2-3 EL Öl, der Hälfte des Knoblauchs, dem Zitronensaft und 1 TL Kreuzkümmel in ein hohes Gefäß geben und mit dem
Stabmixer pürieren. Das Hummus mit Salz abschmecken.
2. Die Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer oder einer Gabel zerdrücken, mit gehacktem Spinat, 2 TL Kreuzkümmel, Chilipulver, restlichem Knoblauch, Zitronenschale, 1 TL Salz und Mehl in eine Schüssel geben und gut vermengen. Aus der Masse mit feuchten Händen vier Pattys formen. Maisgrieß in einen Teller geben und Pattys damit von allen Seiten panieren.
3. Eine Pfanne erhitzen. Die Brötchen halbieren und darin rösten. Die Pattys in 2 EL ÖL 6 Min. pro Seite bei mittlerer Hitze braten. Inzwischen Tomate waschen und in Scheiben schneiden. Mit 1 EL Öl in eine Schüssel geben. Leicht salzen und vermengen. Brötchenhälften mit Hummus bestreichen, auf die untere Hälfte Spinatblätter geben und Patty darauflegen. Tomate darüber schichten und mit oberer Brötchenhälfte abdecken.

BurgerBuch

 


Antonia


hier wird ein horizontaler Werbebanner eingeblendet