Blog Impressionen Blog

Cremiges Mousse mit der Schoko-Kokos Creme von Veganz

Für Erdbeer-Schoko-Fans haben wir heute eine schokoladig-fruchtige Gaumenfreude: Schoko-Kokos-Mousse mit Erdbeer-Chia-Topping! Dieses Dessert stimmt alle Schleckermäuler glücklich und sorgt mit Sicherheit auch bei Gästen für zufriedene Gesichter! Die Bio Schoko-Kokos Creme von Veganz aus unserer Genuss Box Juni ist für dieses schokoladige Mousse da genau die richtige Basis!

Als vegane Neuinterpretation von Kaya, einem traditionellen und beliebten Brotaufstrich aus Südostasien, verspricht sie absoluten Kokosnussgenuss. Basierend auf reinem Kokosöl und mit einem Hauch Schokolade verfeinert, sorgt sie so für tropische Abwechslung auf dem Frühstückstisch, in der Backstube oder in leckeren Desserts.

creme_veganz

Schoko-Kokos-Mousse mit Erdbeer-Chia Topping

Zutaten für 2 Portionen

Für das Schoko-Kokos-Mousse

450 g Seidentofu
2 EL Bio Veganz Schoko-Kokos Creme
4 EL Kakao
4 EL Bio Agavendicksaft

Für das Erdbeer-Chia Topping

200 g Erdbeeren
2 EL Bio Chiasamen schwarz
½ Tasse Bio Agavendicksaft
Erdbeeren, Bananenscheiben & Kakao-Nibs zum Dekorieren

Zubereitung

Seidentofu, Schoko-Kokos Creme, Kakao und Agavensirup im Mixer zu einer glatten Masse verarbeiten. Im Kühlschrank zwei Stunden kaltstellen.

Erdbeeren waschen und in Stücke schneiden. In einem Topf zusammen mit dem Wasser aufkochen lassen. Chiasamen und Agavendicksaft hinzufügen und unter Rühren bei geringer Temperatur fünf Minuten aufquellen lassen. Die Masse nach dem Abkühlen mit dem Stabmixer pürieren, damit keine Stückchen zurückbleiben.

Erst das Schoko-Kokos-Mousse und dann das Erdbeer-Chia-Topping in einem Glas anrichten. Nach Belieben mit zusätzlichen Erdbeeren, Bananenscheiben und Kakao-Nibs dekorieren.

Viel Freude beim Genießen 🙂

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


Antonia


hier wird ein horizontaler Werbebanner eingeblendet