Blog Impressionen Blog

Nudelpfanne mit Garnelen mit Slendier Nudeln

Noch keine Idee, was es heute zum Mittag oder Abendessen gibt? Wie gut, dass sich in unserer brandnooz Box März eine leckere Pasta-Alternative namens Slendier NOODLE Style versteckt – und wir auch gleich ein passendes Rezept dazu parat haben! Die vorgekochten Nudelformen werden aus dem asiatischen Wurzelgemüse „Konjak“ hergestellt und sind besonders ballaststoffreich, haben aber kaum Kohlenhydrate und Kalorien. Slendier Nudeln sind geschmacksneutral und passen ideal zu asiatischen und exotischen Gerichten – zum Beispiel zu dieser leckeren Gemüse-Garnelen-Pfanne.

nudelpfanne

Nudelpfanne mit Garnelen

Zutaten für 2 Personen

250 g Slendier NOODLE Style
400 g geschälte Garnelen
1 EL Honig
2 cm Ingwer, fein gerieben
2 Knoblauchzehen, fein gerieben
1 EL Sojasauce
1 EL Öl
2 Frühlingszwiebeln, in Streifen geschnitten
30 g Brokkoli-Röschen
40 g Karotten, gewürfelt
20 g rote Paprika, in Streifen geschnitten
1 rote Chilischote, in Streifen geschnitten
Salz
Pfeffer
Frischer Koriander zum Garnieren

Zubereitung

Slendier NOODLE Style nach Packungsanweisung zubereiten und zur Seite stellen.

Garnelen in eine Schüssel geben. Honig, Ingwer, Knoblauch und Sojasauce hinzugeben. Alles gut vermischen und abgedeckt ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

½ EL Öl im Wok erhitzen. Nur die Garnelen zugeben und unter ständigem Schwenken ca. 2 Minuten darin garen. Anschließend Garnelen aus dem Wok nehmen und zurück in die Marinade legen.

Nun das restliche Öl im Wok erhitzen. Zwiebel, Brokkoli, Karotte und Paprika hineingeben und ca. 2-3 Minuten garen lassen. Chili hinzufügen und unterrühren. 3 Minuten durchziehen lassen. Danach die Garnelen mit der Marinade wieder zu dem Gemüse in den Wok geben. 5 Minuten köcheln lassen, bis die Garnelen durchgegart sind. Slendier NOODLE Style dazugeben und unterrühren.

Mit Koriander garniert servieren.

Lasst es euch schmecken 🙂

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


Antonia


hier wird ein horizontaler Werbebanner eingeblendet