Blog Impressionen Blog

Maille Senfzauber: Hähnchenkeulen mit Süßkartoffelstampf

Der Sommer ist so langsam auf dem Vormarsch und mit ihm die leckere Grillsaison. Da kommt ein Rezept für Hähnchenkeulen mit Süßkartoffelstampf genau richtig. Die Geheimzutat Senf darf hierbei natürlich nicht fehlen. Aber seht selbst… So könnt ihr den leckeren Maille Senf Mittelscharf wunderbar einsetzen:

Hähnchenkeulen mit Süßkartoffelstampf und Maille Senf

Haehnchenkeulen mit Suesskartoffelstampf und Maille Senf

Zutaten für 4 Portionen

2–3 Zimtstangen
2 große Süßkartoffeln
Ca. 5 Hähnchenschenkel
2 EL Rub (Gewürzmischung)
30 ml Apfelsaft, naturtrüb
¼ Bd. Koriander
2 EL Senf, mittelscharf (z.B. von Maille)
¼ TL Chiliflocken
½ Bio-Limette
Salz
2 EL Honig-Senf (z.B. Maille au miel)

Zubereitung

1 Grill anheizen. Grillchips und Zimstangen wässern und zu den Brickets geben. Süßkartoffeln waschen, schälen, halbieren und ca. 10 Minuten in Salzwasser garen. Anschließend auf dem heißen Grill, auf direkter Hitze ca. 8 Minuten, unter wenden, goldbraun rösten.

2 Hähnchenunterschenkel waschen, trocken tupfen und mit mit dem Rub einreiben. Sobald der Grill 110°C – 130°C erreicht hat, die Hähnchen ca. 25 Minuten auf indirekter Hitze räuchern. Süßkartoffeln in eine feuerfeste Schale füllen und mit etwas Apfelsaft aufgießen. Anschließend nochmals ca. 5 Minuten köcheln lassen. Inzwischen Koriander waschen, trocken schütteln und grob hacken.

3 Inzwischen Süßkartoffeln mit Senf, Koriander, Chiliflocken stampfen. Anschließend mit Salz und Limettensaft abschmecken.

4 Kurz vor Ende der Garzeit, die Hähnchenschenkel mit Honig-Senf einpinseln. Dann auf direkter Hitze ca. 2 Minuten, unter wenden, zu Ende grillen. Alles zusammen servieren.


Lena Kahlert


hier wird ein horizontaler Werbebanner eingeblendet