Blog Impressionen Blog

Lust auf Brunch!

Was gibt es Schöneres, als an den Wochenenden ausgiebig Zeit mit den Liebsten zu verbringen? Besonders Spaß macht zum Beispiel ein ausgedehntes Brunch-Rendezvous, bei dem süße und herzhafte Köstlichkeiten die gedeckte Tafel zieren. Lasst Euch von unseren leckeren Rezept-Ideen inspirieren …

8_NoozMagazin_Juni_2014-12

 

Bunt gefüllte Eier

Zutaten für 24 Eihälften

Grundmasse

12 Eier (M)
100 g Frischkäse
100 g Creme Fraiche
1 EL Senf
Pfeffer, Salz

Gelbe Füllung

2 1/2 EL Mayonnaise
1/2-1 TL Currypulver
1 EL Mangochutney oder Orangenmarmelade
Salz

Tipp: Zur Dekoration Korianderblãttchen und gehackte, geröstete, gesalzene Cashewkerne

Rote Füllung

2 Sardellenfilets
1 EL Kapern
1 EL Tomatenmark
1/4 TL Kräuter der Provence
1-2 Msp. Harissa
Salz

Tipp: Zur Dekoration jeweils ein Basilikumblãttchen und schwarze Olivenringe oder Tomatenwürfelchen

Grüne Füllung

5 Stängel Basilikum, Petersilie und Dill
2 EL Pistazienkerne
3 EL Creme Fraiche
2 EL Sahne
Pfeffer, Salz

Tipp: Zur Dekoration passen perfekt Dillzweiglein, evtl. mit einer gegarten Garnele
1. Die Eier anpieksen und in kochendem Wasser in 10 Min. gar kochen. Aus dem Wasser nehmen, kalt abschrecken, leicht abkühlen lassen, dann pellen. Eier längs halbieren und die Eigelbe herausheben. Für die Grundmasse die Eigelbe durch ein feinmaschiges Siebstreichen und gut mit Frischkäse, Crèmefraîche und Senf verrühren (geht gut mit dem Handrührgerät). Mit Salz und Pfeffer würzen und dritteln.

2. Für die grüne Füllung die Kräuterwaschen, trocken schütteln, Blättchen und Spitzen abzupfen und hacken. Pistazien ebenfalls fein hacken. Beides mit Crèmefraîche und Sahne pürieren. Das Püree mit einem Drittel der Eigelbmasse verrühren, salzen und pfeffern.

3. Für die rote Füllung die Sardellen und Kapern möglichst fein hacken. Beides mit Tomatenmark, Kräutern der Provence und Harissa sowie mit einem Drittel der Eigelb masse vermengen und vorsichtig mit Salz würzen.

4. Für die gelbe Füllung Mayonnaise, Currypulver und Mangochutney oder Orangen marmelade mit dem übrigen Drittel der Eigelbmasse verrühren und mit Salz abschmecken.

5. Jeweils eine der drei Füllungen in einen Spritzbeutel füllen und nacheinander in je acht Eiweißhälften füllen.

Brunch


Valentin Kieschke


hier wird ein horizontaler Werbebanner eingeblendet