Blog Impressionen Blog

Kleine Käse-Quark-Quiches mit Kräutern

Ob beim Picknick, beim Brunch oder als Fingerfood für die nächste Party: Klein, lecker und handlich soll es sein. Wie gut, dass diese drei Rezeptideen genau das über sich sagen können!

Kaese-Quiche

Zutaten für 8 Brioche-Förmchen à 100 ml

Für den Teig:
150 g Mehl
1 kräftige Prise Salz
¼ TL Backpulver
100 g Quark (20 % Fett i.Tr.)
Für die Füllung:
1 kleiner Bund gemischte Kräuter
100 g Schafskäse
100 g Mozzarella
50 g Parmesan, gerieben
2 Eigelb
100 g Sahne
frisch gemahlener Pfeffer
1 Msp. Cayennepfeffer

Außerdem:
1 EL Pflanzenöl für die Förmchen
Mehl für die Arbeitsfläche

1. Das Mehl mit dem Salz auf eine Arbeitsfläche sieben. Dann zusammen mit Backpulver, Quark und 1-2 EL Wasser einen geschmeidigen Teig kneten. Diesen dünn ausrollen und zu acht Kreisen ausschneiden, die etwas größer als die Förmchen sind, denn der Teig sollte bis zum Rand reichen. Die Förmchen mit Pflanzenöl auspinseln, mit dem Teig auskleiden und den Teig andrücken. Mehrmals kurz mit einer Gabel einstechen. Im Anschluss für ca. 30 Min. in den Kühlschrank stellen.
2. Die Kräuter waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Den Schafskäse sowie den Mozzarella in kleine Würfel schneiden und mit dem Parmesan vermischen. Den Backofen auf 200 ˚C (Umluft 180 ˚C) vorheizen.
3. Die Eigelbe mit der Sahne verquirlen und die Käsemischung sowie die Kräuter unterheben. Mit Pfeffer und Cayennepfeffer würzen. Die Förmchen aus dem Kühlschrank nehmen und die Masse auf die Teigböden verteilen. In den vorgeheizten Backofen schieben und etwa 20 Min. goldgelb backen.

Backminis_Markenfeld

 


Antonia


hier wird ein horizontaler Werbebanner eingeblendet