Blog Impressionen Blog

Kichererbsen-Curry

Leckeres Soulfood-Curry muss einfach ab und zu mal sein! Und dieses hier, verfeinert mit Spinat, Mangos und Erdnusscreme, ist ein echter Gaumenschmaus. Gleich ausprobieren!

one-pot-wunder-kichererbsen-curry-blog

Zutaten für 3 Portionen

500 G TIEFGEKÜHLTER BLATTSPINAT
200 ML SAHNE, Z.B. RAMA CREMEFINE HALTBAR ZUM KOCHEN 7 % FETT
1 EL CURRY
1 EL ERDNUSSCREME
½ TL JODSALZ
1 DOSE MANGO (425 ML)
1 DOSE KICHERERBSEN (425 ML)
NACH BELIEBEN: CHILIFLOCKEN ODER CAYENNEPFEFFER

Zubereitung

1. Blattspinat in eine hohe Pfanne oder in einen Topf geben. Sahne zufügen und den Blattspinat bei mittlerer Hitze darin auftauen lassen, häufiger umrühren. Anschließend 1 EL Curry, 1 EL Erdnusscreme, ½ TL Jodsalz und 2 EL Flüssigkeit aus der Mangodose zugeben und untermischen.

2. Kichererbsen in einem Sieb abspülen, abtropfen lassen und mit dazugeben. Kichererbsen- Curry bei mittlerer Hitze ca. 4-5 Min. bei geschlossenem Deckel garen.

3. Inzwischen Mango in Würfel bzw. Stücke schneiden. In der letzten Minute zugeben und so kurz miterwärmen oder über das fertige Kichererbsen-Curry geben. Nach Belieben mit Chiliflocken oder Cayennepfeffer würzen.

 

rama-cremefine-zum-kochen-7-prozent_webPromotion
Leichter Genuss aus dem Vorratsschrank ist jetzt jederzeit möglich: Die neue Rama Cremefine zum Kochen 7 % Fett ist ungekühlt lange haltbar und hat weniger Fett als klassische H-Sahne. Mit der leicht zu öffnenden Verpackung kann die Creme leicht dosiert werden, und der frische Geschmack bleibt lange erhalten – zum Verfeinern von vielen Gerichten geeignet.
UVP € 0,69 (200 ml)

 


Luisa


hier wird ein horizontaler Werbebanner eingeblendet