Blog Impressionen Blog

Gemüse-Tomaten-Cremesuppe

Ziegenkäse schmeckt nicht nur auf Brot: Auch für ein Süppchen oder als Dip lässt er sich wunderbar verwenden – vor allem, wenn es sich um die Variante mit Basilikum handelt!

Chavroux2

Zutaten für 4 Portionen

1 Schalotte
1 kleine Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
600 ml Gemüsebrühe
500 g pürierte Tomaten
1 kleine Kartoffel (100 g)
1 Pastinake (80 g)
1 kleine Karotte (80 g)
100 g Wirsingblätter
50 g Lauch
½ TL Italienische Kräutermischung
Salz, Pfeffer
2 EL milder Apfelessig oder Aceto Balsamico
100 ml fettarme Milch (1,5 % Fett) zum Aufschäumen
5 TL Ziegenfrischkäse, z. B. Chavroux Basilikum (50 g)
4 große Basilikumblätter
1 Lauchzwiebel, fein geschnitten

1. Schalotte und Knoblauchzehe würfeln und in Olivenöl anschwitzen. Mit Gemüsebrühe und pürierten Tomaten angießen. Kartoffel schälen und grob würfeln, Karotte und Pastinake schälen und zur Hälfte in feine Streifen hobeln, die andere Hälfte grob würfeln. Gewürfelte Zutaten in die Suppe geben und weichkochen.
2. Lauch und Wirsingblätter in kleine Rauten schneiden. Zuerst die Gemüsesuppe fein pürieren und die italienischen Kräuter untermischen. Dann die vorbereiteten Gemüsestreifen bzw. -rauten hinzugeben und ca. 6 Min. auf mittlerer Hitze bissfest garen. Mit Salz, Pfeffer und mildem Essig abschmecken und warm halten.
3. 100 ml kalte Milch in einem Glas handwarm erwärmen und mit einem Milchschäumer aufschäumen. 10 EL Milchschaum von der Oberfläche aus dem Glas abschöpfen und mit 5 TL Ziegenfrischkäse Basilikum vermischen.
4. Die Gemüse-Tomaten-Cremesuppe in Suppenteller verteilen und jeweils 2 EL Ziegenfrischkäse-Basilikum-Milchschaum auf die Oberfläche geben. Mit Basilikumblatt und fein geschnittener Lauchzwiebel dekorieren.

Chavroux_Promotion


Antonia


hier wird ein horizontaler Werbebanner eingeblendet