Blog Impressionen Blog

Erdbeermuffins mit Zentis Sonnen Früchte

 

Heute haben wir mal wieder unsere Backkünste ausgepackt und ein Produkt aus der September Box verarbeitet. Sie dürfte ja nun hoffentlich bei allen angekommen sein. Mit ihrer bunten Auswahl wollen wir euch ein wenig Wärme ums Herz zaubern, damit die Herbstzeit kommen kann 🙂 Mit von der Partie war auch die leckere Zentis Konfitüre Sonnen Früchte „Erdbeere“ und weil wir finden, dass dieser verlockene Aufstrich nicht nur aufs Brot, sondern auch in den Teig passt, haben wir kurzerhand Erdbeermuffis damit gebacken.

muffins-zentis-erdbeereDas Rezept haben wir auf der Homepage von Zentis gefunden und uns ungefähr danach gerichtet. Das sind die Zutaten:

Und so funktioniert’s:

Zuerst Butter schmelzen, bis sie flüssig ist. Danach mit dem Zucker, der Milch, den Eiern und der Schokocreme verrühren. Anschließend wird das Mehl mit dem Backpulver vermischt und beides unter die Eimasse gezogen.

Wir haben die Masse nun jeweils zu Dreivierteln in die Papierförmchen gegeben und dann in jeden Muffin etwas von der Zentis Sonnen Früchte Konfitüre eingerührt.

Zum Schluss werden die Muffins ca. 20 Minuten im Backofen (200 °C) gebacken.

Im dem Originalrezept kommt die Konfitüre erst nach dem Backen dazu. Dafür wird ein kleiner Herz-Ausstecher in die Mitte des Muffins gedrückt und wieder herausgenommen. Der übrige Teig in der entstandenen Herzform wird dann aus dem Muffin entfernt. Nun müssen die Muffins nur noch mit etwas Puderzucker bestäubt werden, bevor die Mulde mit der Zentis Konfitüre befüllt wird.

Egal ob in oder auf den Teig, die fruchtig-süßen Muffins schmecken auf jeden Fall besonders lecker. Viel Spaß beim Naschen und Backen!


Lisap


hier wird ein horizontaler Werbebanner eingeblendet