Blog Impressionen Blog

Erdbeer-Rosmarin-Cheesecake-Eis

Ein Sommer ohne Eis und frische Beeren? Unvorstellbar! Auch selbstgemacht ist diese süße Kombination ein Traum – und gelingt auch ohne Eismaschine. Überzeugt euch selbst!

Rosmarin-Eis

Zutaten für 4 Portionen

250 g Erdbeeren
50 g Zucker
1 Zweig Rosmarin
200 g Sahne
200 g Schmand
175 g Doppelrahmfrischkäse
Mark von 1 Vanilleschote
100 g Zucker

Mit einer Eismaschine
1. Erdbeeren waschen und vierteln. Mit 50 g Zucker und dem Rosmarinzweig in einen Topf geben und ca. 3 Min. köcheln lassen. Rosmarin wieder entfernen und abkühlen lassen.
2. Sahne mit Schmand, Frischkäse, dem Mark der Vanilleschote und 100 g Zucker glatt rühren. Die Eismaschine in Betrieb nehmen und die Creme einfüllen. Wenn das Eis beginnt, fest zu werden, die Erdbeeren nach und nach zugeben. Abwarten, bis die Maschine fertig mit der Eisherstellung und die Masse gefroren ist.

Ohne Eismaschine
1. Siehe ersten Punkt mit Eismaschine.
2. Sahne mit dem Handrührgerät steif schlagen. In einer zweiten Schüssel den Schmand und den Frischkäse mit dem Mark der Vanilleschote und 100 g Zucker glatt rühren. Sahne unterheben.
3. Erdbeeren vorsichtig unterrühren. In eine Gefrierform füllen und mindestens 3 Std. in den Gefrierschrank stellen. Von Zeit zu Zeit vorsichtig durchrühren, damit das Eis schön cremig wird.

FräuleinKlein


Antonia


hier wird ein horizontaler Werbebanner eingeblendet