Blog Impressionen Blog

Eisbär-Amerikaner

Zutaten für 22 Stück
winterwunderland10-web
Für den Teig
100 g Butter (Zimmerwarm)
80 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
2 (L) Eier
1 Pck. Vanillepuddingpulver
250 g Mehl
2 TL Backpulver
120 ml  Milch
Spritzbeutel ohne Tülle

Glasur
1 EL Butter
2 EL Milch
2 EL Frisch gepresster Zitronensaft
200 g Gesiebter Puderzucker

Dekoration
Kokosraspel
Kleine hellblaue und braune Schokolinsen
Zahnstocher
Kreisstanzer (2,5 CM Ø)
Weisses Tonpapier
Leim
Schere

1. Backofen auf 180 Grad vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier belegen.
2. Butter, Zucker und Vanillezucker mit der Prise Salz cremig schlagen. Eier nach und nach zugeben und unterrühren. Puddingpulver mit Mehl und Backpulver mischen und unter den Teig rühren. Milch zugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.
3. Teig in den Spritzbeutel füllen und den Beutel unten mit einer Schere aufschneiden. Kleine Kreise auf die Backbleche spritzen, dabei zwischen den Kreisen genügend Abstand lassen, da die Amerikaner beim Backen auseinanderlaufen. Im Ofen ca. 15-20. Min. backen und abkühlen lassen.
4. Für die Glasur die Butter in einem kleinen Topf zerlassen. Milch hinzufügen und kurz erwärmen, auf keinen Fall zu heiß werden lassen. Topf vom Herd nehmen und die Milchbutter in eine Schüssel umfüllen. Abkühlen lassen.
5. Zitronensaft hinzugeben und Puderzucker untermischen. So lange verrühren, bis eine glatte Glasur entstanden ist. Die Glasur auf die Oberseite der Amerikaner streichen. Sofort mit Kokosstreuseln bestreuen und mit den Schokolinsen als Augen und Nase des Eisbären belegen. Trocknen lassen.
6. Für die Ohren Kreise aus dem Tonpapier ausschneiden. Für je einen Eisbären einen Kreis halbieren und die Hälften auf Zahnstocher kleben. Die Zahnstocher sollte man vorher etwas kürzen und die Ohren dann an die gekürzte Seite kleben, damit keine Holzsplitter im Gebäck landen.

markenfeld

Merken


Clarisa


hier wird ein horizontaler Werbebanner eingeblendet