Blog Impressionen Blog

Cheesecake Dessert im Glas

Süß und erfrischend – so naschen wir am liebsten in der warmen Jahreszeit. Da kommt dieses zitronige Cheesecake Dessert im Glas doch wie gerufen. Denn auf einen leckeren Nachtisch hat man schließlich immer Appetit …

Cheesecake

Zutaten für 6-8 Portionen

Für den Boden:
60 g Butter
150 g Kekse, z.B. Leibniz des Jahres „Lemon Cheesecake“

Für die Creme:
1 Beutel Götterspeise, Zitronengeschmack
70 g Zucker
200 ml Wasser
75 ml Orangensaft, frisch gepresst
150 g Schlagsahne
300 g Doppelrahm-Frischkäse

1. Für den Boden die Butter in einem Topf zerlassen. Die Kekse in einen Gefrierbeutel geben, verschließen und mit einer Teigrolle feine Brösel herstellen. Die Teigbrösel in einer Schüssel mit Butter verrühren. Die Brösel-Mischung auf 6-8 Gläser, zum Beispiel Einweckgläser mit Deckel, verteilen und mit einem kleinen Teelöffel zu einem Boden andrücken. Die Gläser sollten ein Volumen von 200 ml haben. Nun die Einweckgläser in den Kühlschrank stellen und den Boden fest werden lassen.
2. In der Zwischenzeit für die Creme das Götterspeisenpulver in einem Topf mit Zucker mischen. Wasser hinzufügen und die Zutaten mit einem Schneebesen gut verrühren. Die Götterspeise nach Packungsanleitung bei mittlerer Hitze auflösen, nicht kochen lassen. Den Topf von der Kochstelle nehmen, Orangensaft unterrühren. Die Flüssigkeit in den Kühlschrank stellen und erkalten lassen (Flüssigkeit soll noch flüssig bleiben!).
3. Sahne steif schlagen. Dann nach und nach den Frischkäse mit einem Schneebesen unter die abgekühlte Götterspeisenflüssigkeit rühren. Die Sahne anschließend unterheben.
4. Die Götterspeisencreme auf den Keksböden in den Gläsern vorsichtig verteilen. Die Gläser etwa 45 Min. in den Kühlschrank stellen.
5. Kurz vor dem Servieren das Cheesecake Dessert mit Keks-Bröseln (von etwa 2-3 Keksen) bestreuen.

Tipp:
Das Cheesecake Dessert im Glas, mit Deckel verschlossen, eignet sich hervorragend als Partydessert oder zum Picknick.

Leibniz

 


Antonia


hier wird ein horizontaler Werbebanner eingeblendet