Blog Impressionen Blog

Cashew-Cookies mit Kakaoglasur

Ob als kleiner Adventssnack zwischendurch oder als essbares Geschenk für gute Freunde – dieser knackige Keks macht zur Weihnachtszeit einfach glücklich! Der Cookie erhält seine besondere Süße durch ein Topping mit Kakao-Puderzucker von SweetFamily von Nordzucker.

cashew-cookies-mit-kakaoglasur

Zutaten:

50 g Cashewnüsse (geröstet und gesalzen)
100 g weiche Butter
1 EL Honig
100 g SweetFamily Kakaopuderzucker
60 g SweetFamily Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
160 g Dinkelmehl (Type 700) plus 2 EL zum Bestreuen
1 EL Rum
1 TL Zimt
1 EL Sahne

1. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen (Umluft 160 °C). Die Cashewnüsse grob hacken.
2. In einer Rührschüssel Butter mit den Rührstäben des Handrührgerätes ca. 2 Min. schaumig schlagen. Honig, 25 g Kakao-Puderzucker sowie Puderzucker, Vanillezucker, Mehl, ½ EL Rum, Zimt und die gehackten Cashewnüsse dazugeben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem weichen Teig verkneten.
3. Teig und Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen. Teig zu einer 4 cm dicken Rolle formen und diese in 1 cm breite Stücke schneiden. Teigstücke zu Kugeln formen und mit 1 cm Abstand zueinander auf die Backbleche setzen. Kekse nacheinander auf mittlerer Schiene 10-14 Min. hellbraun backen, aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
4. 75 g Kakao-Puderzucker mit Sahne und ½ EL Rum zu einer zäh fließenden Glasur verrühren. In eine Spritztüte füllen und Streifen auf die Kekse spritzen. 1-2 Std. trocknen lassen.

 

kakao-puderzucker

Der Kakao-Puderzucker von SweetFamily von Nordzucker ist perfekt zum Backen, Dekorieren und Verfeinern geeignet. Gebäck, aber auch Desserts und Füllungen erhalten durch ihn einen feinen Schokoladengeschmack. Mit Wasser vermischt, entsteht aus dem Puderzucker eine wunderbare Kakao-Glasur für Kekse, Kuchen und anderes Gebäck.

UVP € 1,49 (300 g)

 

Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen Promotion Beitrag.


Ilva


hier wird ein horizontaler Werbebanner eingeblendet