Blog Impressionen Blog

Bratbirne

Balisto, Leibniz Kekse und andere Lieblingssüßigkeiten begleiten uns oft schon seit unserer Kindheit. Dass man die süßen Riegel aber nicht nur vernaschen, sondern sich auch himmlische Desserts aus ihnen zaubern kann, zeigen diese vier Rezepte:
Puffreis-Trifle, Bratbirne, Trio-Käsekuchen und die Cream-Team-Torte.

bratbirne

Zutaten für 4 Portionen

4 große, feste Birnen
8 Datteln
1 Müsliriegel
4 EL Weißwein
125 ml Apfelsaft
2 EL flüssige Butter
Zahnstocher

1. Von den Birnen das obere schmale Drittel abschneiden und den unteren Teil mit einem Ausstecher vom Kerngehäuse befreien.
2. Die Datteln entkernen und anschließend die Datteln und Müsliriegel fein hacken. Nun die Masse in die ausgehöhlten Birnen stopfen, die Birnenspitzen daraufsetzen und mit Zahnstochern feststecken.
3. Die Birnen in eine Auflaufform stellen, Weißwein und Apfelsaft angießen und die Birnen mit Butter bestreichen. Die Birnen im vorgeheizten Backofen (180 °C Ober-/Unterhitze) 25-30 Min. schmoren und dann heiß servieren.

backen-mit-schokoriegeln


Antonia


hier wird ein horizontaler Werbebanner eingeblendet