Blog Impressionen Blog

Rezept: Erbspüree mit Ei und Knusperzwiebeln

Erbspüree-mit-Knusperzwiebeln

Quelle: „Deutschland vegetarisch“ von Stevan Paul und
Katharina Seiser

Erbspüree mit Ei und Knusperzwiebeln

Zutaten für das Erbspüree:
500g Kartoffeln
1 Zwiebel
800ml Gemüsebrühe
400g Erbsen
40g Butter
Salz

Zutaten für die Knusperzwiebeln & Ei:
4-8 Eier (M)

Salz
2 Kleine Zwiebeln
2 EL Mehl (Type 405)
1 Ei (M) (Panade)
1 EL Milch
80g Semmelbrösel
250ml Öl zum Frittieren

Für das Püree:
1.
Kartoffeln schälen, grob würfeln. Zwiebel schälen und würfeln. Zusammen in einem Topf mit der Brühe 20 Min. offen kochen. Erbsen zugeben und weitere 5 Min. offen kochen. Kartoffeln und Erbsen abgießen, die Kochbrühe auffangen.

2. Kartoffeln und Erbsen mit der Butter zurück in den Topf geben und mit einem Kartoffelstampfer oder stabilen Schneebesen zu stückigem Stampf zerdrücken. Etwas Kochbrühe esslöffelweise unterrühren, bis die gewünschte Cremigkeit und Konsistenz erreicht ist. Mit Salz würzen. Zugedeckt warm stellen.

Für die Knusperzwiebeln & Eier
1.
Eier anpieken und in kochendem Salzwasser 5 Min. kochen. Unter kaltem Wasser abschrecken, vorsichtig pellen. Zwiebeln in feine Ringe schneiden, erst in Mehl, dann im verquirlten Ei mit Milch wenden, dann in Bröseln wälzen.

2. Öl in einem kleinen Topf mit hohem Rand auf ca. 170 ° C erhitzen. Zwiebelringe portionsweise in heißem Fett schwimmend in ca. 1 Min. goldbraun ausbacken. Mit einer Schaumkelle herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Salz würzen.

3. Eier mit Knusperzwiebeln auf dem Erbspüree anrichten und sofort servieren. Diese Variante mit Erbspüree schmeckt auch zu gebratenen Spiegeleiern.

Tipp:
Das Rezept schmeckt mit erntefrisch eingefrorenen Erbsen sehr gut, während der Saison (Juni bis August) lohnt es sich aber, frische Erbsen aus den Schoten zu palen. Aus 1,2 kg Erbsenschoten gewinnt man ungefähr 400 g Erbsen.

Vegetarisches-RezeptbuchDieses und weitere klassische deutsche Rezepte vegetarisch interpretiert
gibt es im neuen Kochbuch von Stevan Paul und
Katharina Seiser: „Deutschland vegetarisch“
UVP € 34,90 (ISBN: 978-3-85033-739-7)


admin


hier wird ein horizontaler Werbebanner eingeblendet